Jetzt nichts mehr verpassen und per e-mail folgen

Montag, 22. April 2013

Mein kleiener grüner Kaktus - Anleitung

Die fertige Kakteenbande

Hier meine Anleitung für 6 kleine Kakteen fürs Fensterbrett. Für alle bei denen zuhause nichteinmal ein Kaktus llänger überlebt... und alle anderen Amigurumifreunde mit grünerem Daumen

Material:
  • grüne Woll und Garnreste
  • kleine Blumentöpfe
  • zur Wolle/zum Garn passende Häkelnadeln (ich habe mit 2,5 und 3 gearbeitet)
  • schwarzer Sticktwist, Perlen, andere Dekogegenstände
  • buntes Garn und eine dünnere Nadel für die Blüten
  • Fimo in Braun
  • Füllwatte
  • Nähnadel

 Anleitung:
 alle kakteen werden in Runden gearbeitet

1. Kaktus: 
1.Rd.: einen  Fadenring mit 3 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2 fM in jede Masche (6 M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste M) x3 (9M)
4.-7.Rd.: 1 fM in jede fM
-füllen-
8.Rd.: (2fM zushäkln) x4, 1fM
Faden abschneiden und vernähen











2.Kaktus:

1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste fM) x6 (18M)
Abschneiden, diesen Kreis nocheinmal häkeln, beide Kreise zusammennähen, dabei ein kleines Loch freilassen durch das man dann den Zahnstocher steckt
1.Rd.: 5 Maschen in Fadenring anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede M (10M)
abschneiden, an den ersten Kreis annähen
1.Rd.: 3 Maschen in einen Fadenring anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede Masche
abschneiden und an den Rest annähen, der Kaktus wird nicht gefüllt.


 

  3.Kaktus:
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste fM) x6 (18M)
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste fM) x6 (24M)
5.-10.Rd.: 1 fM in jede fM
11.Rd.: (2fM zushäkln) x12 (12M)
12.Rd.: 1fM in jede fM
-füllen-
13.Rd.: (2fM zushäkln) x6
abschneiden und Fäden vernähen








 

4.Kaktus:
1.Teil:
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste fM) x6 (18M)
4.-18.Rd.: 1 fM in jede fM
19.Rd.: (2fM zushäkln) x9 (9M)
füllen, Fäden abschneiden und vernähen
2.Teil:
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.-8.Rd.: 1fM in jede M
-füllen-
9.Rd.: (2fM zushäkln) x6 (6M)
Faden abschneiden und vernähen. Das kleine Teil seitlich an das große annähen.




5.Kaktus:
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste fM) x6 (18M)
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste fM) x6 (24M)
5.Rd.: (3fM, 2fM in die nächste fM) x6 (30M)
6.Rd-12.Rd.: 1fM in jede fM
13.Rd.: (3fM, 2fM zushäkln) x6 (24M)
14.-16.Rd.: 1fM in jede fM
17.Rd.: (2fM zushäkln) x12 (12M)
-füllen-
18.Rd.: (2fM zushäkln) x6 (6M)
Faden abschneiden und die Fäden vernähen






6.Kaktus:
Hauptteil:
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste fM) x6 (18M)
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste fM) x6 (24M)
5.Rd.: (3fM, 2fM in die nächste fM) x6 (30M)
6.-9.Rd.: 1fM in jede fM
10.Rd.: (3fM, 2fM zushäkln) x6 (24M)
11.-17.Rd.: 1fM in jede fM
18.Rd.: (2fM, 2fM zushäkln) x6 (18M)
19.-21.Rd.: 1fM in jede fM
-füllen-
22.Rd.: (2fM zushäkln) x9
Faden abschneiden und alles vernähen




Arme: 
(2 mal häkeln)
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: 2fM in jede fM (12M)
3.-7.Rd.: 1fM in jede fM
-füllen-
8.Rd.: (2fM zushäkln) x6 (6M)
Fäden abschneiden, vernähen und die Arme seitlich an den Hauptteil nähen.

Wenn man möchte kann man seinen Kakteen noch mit Gesichtern ein bisschen Leben einhauchen. Dazu einfach schwarze Perlen in der passenden Größe annähen und einen Mund aufsticken. Für den wuschligen Kaktus habe ich aufnähbare Wackelaugen verwendet. Man kann sie natürlich auch beliebig bemalen.

Die mit Fimo gefüllten Blumentöpfe. Hier braucht man nur noch die Kakteen festzukleben

Um die fertigen Kakteen in ihren Blumentopf "einzupflanzen" Fimo in den Blumentopf drücken (er muss nicht ganz voll sein, nach unten darf auch Luft da sein, um ein bisschen Knete zu sparen). Zahnstocher in das Fimo stecken und alles im Ofen aushärten.
Warten bis es abgekühlt ist, das Fimo in den Topf einkleben und den Zahnstocher, wenn er nicht von allein hält, einkleben.
Auf den Zahnstocher Kleber geben und unten in den Kaktus schieben, damit dieser am Blumentopf hält.

Viel Freude mit euren Kakteen!! :D


Sonntag, 14. April 2013

Schweinchen - Anleitung

Mal eben ein kleines, rosartoes Schweinchen für ein bisschen Glück zwischendurch :D

Das fertige Scheinchen

Material:

  • Rosarote Wolle oder Garn
  • Nadel in einer passenden Stärke
  • Füllwatte
  • Stopnadel
  • passende Perlen oder schwarzen Sticktwist für die Augen


Anleitung:
1.Rd: einen Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd: (2 fM in jede M) x6 (12M)
3.Rd: (1fM, 2fM in die nächste M) x6 (18M)
4.Rd: (2fM, 2fM in die nächste M) x6 (24M)
5.Rd-8.Rd: 1fM in jede fM
9.Rd: (2fM, 2fM zushäkln) x6 (18M)
10.Rd: (1fM, 2fM zushäkln) x6 (12M)
--Füllen--
11.Rd: (2fM zushäkln) x6 (6M)
12.Rd-13.Rd: 1fM in jede fM

Um dem Schweinchen mehr Gewicht zu verleihen kann man statt der Füllwatte auf Granulatfüllung verwenden.

Fertigstellung:
Die Nase vorne zusammennähen, Auf der Rückseite lässt man beim Anschlagen den Faen am besten ein Stückchen länger. Dieser Faden wird jetzt eingedreht und das hintere Ende festgenäht, sodass ein kleiner Ringelschwanz übrigbleibt. Für die Ohren eine Luftmaschenkette mit 6 Luftmaschen häkeln, abschneiden, die Fadenenden verknoten, sodass sich eine Schlaufe bildet und diese als Ohr an das Schweinchen annähen. Augen anbringen und fertig ist das Schweinchen :D

Viel Spaß damit ^-^

Donnerstag, 4. April 2013

Zahn - Anleitung




Für alle, die Zahnschmerzen haben, oder Angst vor dem Zahnarzt oder, oder, oder...
Ich bin auf diese Idee gekommen, nachdem mir ein Weisheitszahn entfernt wurde :)




Material:

  • weißes Baumwollgarn oder feste weiße Wolle
  • Häkelnadel in einer zur Wolle passenden Stärke
  • Füllwatte oder Schafswolle
  • für die Augen Knöpfe, Perlen, schwarze Halbkugeln zum aufgleben, schwarzes Stickgarn,...
  • schwarzes Stickgarn für den Mund
  • rosaroter Filz für die Bäckchen


Anleitung:
Als erstes werden die vier Hubbel der Zahnoberseite gearbeitet.
1. Rd.: Dafür einen Luftmaschenring mit 6 Luftmaschen anschlagen.
2. Rd.: 2 fM in jede fM (12 M)
3. Rd.: (1 fM, 2 fM in die nächste M) x6 (18 M)
4.-6. Rd.: 1 fM in jede fM (18 M)
faden abschneiden, alles vernähen
Diese 6 Runden noch 3 mal wiederholen.

Die 4 so entstandenen Hubbel zu einem Quadrat zusammennähen. Dabei immer über 3 Maschen zusammennähen und zur Mitte hin eine Masche auslassen.  Die Maschen in der Mitte miteinander verbinden. Dann sollte das ganze ungefähr so aussehen wie auf dem Bild.

Die vier zusammengenähten Hubbel
1. Rd.: Danach den Faden an einer beliebigen Stelle wieder ansetzen und in jede feste Masche des Gebildes eine fM häkeln. In dem Bereich der Naht eine Luftmasche häkeln und das Loch zu überbrücken. (48 M)
2.-6. Rd.: 1 fM in jede fM der Vorrunde.
7. Rd.: (6 fM, 2 fM zushäkln) x6 (42 M)
8.-10. Rd.: 1 fM in jede fM der Vorrunde.
11. Rd.: (5 fM, 2 fM zushäkln) x6 (36 M)
12.-13. Rd.: 1 fM in jede fM der Vorrunde.

Jetzt bis in den Bereich zwischen zwei Hubbeln häkeln. 6 Luftmaschen häkeln und die Luftmaschenkette mit der gegenüberliegenden Seite verbinden, sodass zwei gleiche Hälften enstehen, die jeweils über 24 Maschen (inklusive Luftmaschenkette!) verfügen.

Die Ansatzstelle für die Luftmaschenkette
1. Rd.: Für die erste Spitze über 24 M feste Maschen häkeln, dabei auch in die Luftmaschen einstechen und nicht einfach umhäkeln.
2. Rd.: 1 fM in jede fM.
3. Rd.: (2 fM, 2 fM zushäkln) x6 (18 M)
4.-6. Rd.: 1 fM in jede fM.
7. Rd.: (1 fM, 2 fM zushäkln) x6 (12 M)
8-9. Rd.: 1 fM in jede fM.
10. Rd.: 2 fM zushäkln.
Faden abschneiden und vernähen.

Für die zweite Spitze den Faden neu ansetzen und gleich arbeiten wie die erste.
Vor der 7. Rd den Zahn mit Füllwatte ausstopfen und vor der 10. Rd nocheinmal nachfüllen.

Alle Restlichen Fäden vernähen.

Fertigstellung: 
Die Augen aufkleben oder aufnähen, den Mund aufsticken und die Bäckchen aus dem Filz ausschneiden und aufkleben.

Viel Freude mit dem Zähnchen!!

Ich habe die Anleitung nur einmal gehäkelt, also wenn sich Fehler eingeschlichen haben oder es andere Probleme gibt bitte einfach einen Kommentar schreiben und ich werde versuchen es auszubessern! 
Ich würde mich über Bildern von euren Zähnen oder Kommentare sehr freuen! ;) 

Dienstag, 2. April 2013

Freddy Frosch - Anleitung

Hier die Anleitung für Freddy, den fröhlichen Frosch! Viel Freude damit!!


Material
  • festes Baumwollgarn in Dunkelgrün (Steinbach Wolle, Nizza)
  • Rest Baumwollgarn in Hellgrün
  • Häkelnadel in einer passenden Stärke (zu Nizza: 2,5)
  • Stopfnadel
  • Füllwatte
  • roter Sticktwist
  • 2 weiße Perlen (7mm)
  • dünner Permanentmarker
  • weißes Nähgarn


Körper
1.Rd: Fadenring mit 5 Maschen anschlagen – 5M
2.Rd: 2fM in jede fM – 10M
3.Rd: 5x(1fM, 2fM in die nächste fM) – 15M
4.Rd: 5x(2fM, 2fM in die nächste fM) – 20M
5.Rd: 5x(3fM, 2fM in die nächste fM) – 25M
6.Rd: 5x(4fM, 2fM in die nächste fM) – 30M
7.Rd: 5x(5fM, 2fM in die nächste fM) – 35M
8.Rd: 5x(6fM, 2fM in die nächste fM) – 40M
9.Rd: 5x(7fM, 2fM in die nächste fM) – 45M
10.Rd-16.Rd: 1fM in jede fM – 45M
17.Rd: 5x(7fM, 2fMzus) – 40M
18.Rd-20Rd: 1 fM in jede fM – 40M
21.Rd: 5x(6fM, 2fMzus) – 35M
22.Rd.-24.Rd: 1 fM in jede fM – 35M
25.Rd: 5x(5fM, 2fMzus) – 30M
26.Rd: 1 fM in jede fM – 30M
27.Rd: 7x(2fM, 2fMzus), 2fMzus – 22M
28.Rd: 5x(2fM, 2fMzus), 2fMzus – 16M
den Körper des Frosches fest mit Füllwatte ausstopfen
29.Rd: 8x(2fMzus) – 8M
30.Rd: 4x(2fMzus) – 4M
alle Fäden vernähen

Bauch
1.Rd: Fadenring mit 5 Maschen anschlagen – 5M
2.Rd: 2Fm in jede fM – 10M
3.Rd: 3.Rd: 5x(1fM, 2fM in die nächste fM) – 15M
4.Rd: 7x(1fM, 2Fm in die nächste fM),1fM – 22M
5.Rd: 5x(3fM,2fM in die nächste fM), 3fM – 27M
6.Rd: 9x(2fM,2fM in die nächste fM) – 36
Fäden vernähen, Bauch an den Körper nähen

Füße und Hände (4x Häkeln)
1.Rd: Fadenring mit 3 Maschen anschlagen – 3M
2.Rd: 1fM in jede fM – 6M
3.Rd: 3x(1fM, 2fM in die nächste fM) – 9M

Faden abschneiden, pro Fuß 3 solcher Zehen häkeln
3 Zehen an den Seiten zusammennähen (siehe Bilder)
am linken oder rechten Rand neu ansetzen

Die Zehen von der Seite
Die Zehen von oben









4.Rd: 1fM in jede fM – 23 M
5.Rd: 5fM, 2fMzus, 1fM, 2fMzus, 5fM, 2fMzus, 1fM, 2fMzus, 2fM - 19M
6.Rd: 4fM, 2fMzus, 2fMzus, 5fM, 2fMzus, 2fMzus, 1fM - 15M
7.Rd: 4fM, 2fMzus, 5fM, 2fMzus, 1fM - 13M
ausstopfen - eventuell einen Bleistift zuhilfe nehmen
8.Rd: 3x(2fM, 2fMzus), 1fM - 10M
9.Rd: 3x(1fM, 2fMzus), 1fM - 7M
Faden abschneiden und vernähen
die anderen 3 Teile genauso häkeln

Arme und Beine
Fadenring mit 4 Maschen anschlagen, 1fM
in jede fM bis die Kordel ca. 5cm lang ist, 3x Wiederholen

Fertigstellung
Die Hände/Füße an die Kordeln nähen
und am Körper befestigen
Die zwei Perlen als Augen oben am Kopf
festnähen, mit dem schwarzen Permanentstift die Pupillen aufmalen,
den Mund mit rotem Sticktwist aufsticken

Samstag, 23. März 2013

Skizzen

Und hier schoneinmal zwei Ideen für die nächsten Projekte :3
Welches hättet ihr lieber?

Freitag, 22. März 2013

Osterüberraschungseier - Anleitung

Diese Eier sind eine süße kleine Überraschung für Ostern. Man kannauch andere Sachen, zum Beispiel Schokolade in die Eier füllen. Oder man macht die Tiere für sich allein, als kleine Freunde im Osternest!
Eier
Unterseite
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: in jede M 2 fM - 12M
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste M) x6 - 18M
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste M) x6 - 24M
5.Rd.: (3fM, 2fM in die nächste M) x6 - 30M
6.Rd.: (4fM, 2fM in die nächste M) x6 - 36M
7.-11. Rd.: 1 fM in jede fM
12.Rd.: (10fM, 2fM zushäkln) x3 - 33M
13.Rd.: (9fM, 2fM zushäkln) x3 - 30M
14.-15.Rd.: 1fM in jede fM
Faden abschneiden und die Fäden vernähen
Mittelteil
1.Rd.: 24 Luftmaschen anschlagen, in die dritte Luftmasche von der Nadel aus ein Stäbchen, in jede weitere Luftmasche ein Stäbchen. - 22M
2.Rd.: 2 Luftmaschen, in jedes Stäbchen ein Stäbchen. - 22M
Faden abschneiden und alles vernähe
Deckel
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: in jede M 2 fM - 12M
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste M) x6 - 18M
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste M) x6 - 24M
5.Rd.: (3fM, 2fM in die nächste M) x6 - 30M
8.-9.Rd.: 1fM in jede fM
Faden abschneiden und alle Fäden vernähe
Küken und Hase
Körper
1.Rd.: Fadenring mit 6 Maschen anschlagen
2.Rd.: in jede M 2 fM - 12M
3.Rd.: (1fM, 2fM in die nächste M) x6 - 18M
4.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste M) x6 - 24M
5.-10.Rd.: 1fM in jede fM
11.Rd.: (1fM, 2fM zushäkeln) x8 - 16M
12.Rd.: (2fM zushäkeln) x8 - 8M
13.Rd.: (1 fM, 2fM in die nächste M) x4 - 12M
14.Rd.: (2fM, 2fM in die nächste M) x6 - 18M
15.-17.Rd.: 1fM in jede fM
18.Rd.: (1fM, 2fM zushäkeln) x6 - 12M
-füllen-
19.Rd.: (2fM zushäkeln) x6 - 6M
Faden abschneiden und alle Fäden vernähen
Flügel für das Küken
1.R.: 5 Luftmaschen anschlagen
2.R.: 1 Luftmasche auslassen, 1fM, 1 halbes Stäbchen, 2 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, die Arbeit wenden
3.R.: eine zusätzliche Luftmasche anschlagen, 1 halbes Stäbchen in die Luftmasche des Anschlags, 2 Stäbchen in die nächste, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche
Fäden abschneiden und vernähen, einen zweiten Flügel gleich häkeln wie den ersten
Ohren für den Hasen
7 Luftmaschen anschlagen, 1 Luftmasche auslassen, 1fM, 1 halbes Stäbchen, in jede der vier Restlichen Maschen ein Stäbchen
Abschneiden und vernähen
Das Mittelteil des Eis jetzt so in die Unterseite nähen, das es noch zur hälfte herrausschaut. Wen man die Eier fester haben möchte kann man sie in Gelatine tauchen, in Form bringen (eventuell über eine Form aus Alufolie oder ähnlichem ziehen) und trocknen lassen.
Die Flügel auf das Küken nähen und Augen aufsticken.
Für den Hasen die Ohren auf rosaroten Filz kleben und alles was übersteht abschneiden. Die Ohren an den Hasen nähen und ein Gesicht aufsticken.
Das Tier in das Ei setzen. Fertig :D
Viel Spaß beim basteln! Ich würde mich sehr über ein Kommentar freuen oder auch über ein Bild von eurer Osterüberraschung ;)

Donnerstag, 21. März 2013

Sneak Osterüberraschung

Wier schonmal eine kleine Vorschau für die Osterbastelei, die die nächsten Tage kommt :3 have fun
Ihr könnt in den Kommentaren ja schoneinmal raten was in meinen Überraschungseiern drin ist^^